DNA-Check für den Artenschutz

Beladen eines Agarose Gels

Gefährdete Tierarten wie Rote Pandas oder Feldhamster werden im Zoo Heidelberg gezüchtet, um ihr Überleben zu sichern und sie auszuwildern. Die Teilnehmer untersuchen DNA-Proben mit molekularbiologischen Methoden, um geeignete Zuchtpaare zu ermitteln.

Themen: DNA-Isolierung, Genetischer Fingerabdruck, Auftrennung von DNA-Molekülen

Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich!

Der Workshop: "DNA-Check für den Artenschutz" findet im Lernlabor in der Forscherstation statt

Termine:

02.11.2021, 10:00 - 14:00 Uhr

Zielgruppe: Jugendliche ab 12 Jahren
Dauer: ca. 4h
Kosten: € 23,- pro Person, inkl. Zooeintritt
Buchung:

Ticketvorverkauf an der Zookasse mit Anmeldebogen

Hinweis: Haben Sie nicht die Möglichkeit vorab in den Zoo zu kommen, um ein Ticket zu erwerben? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an labor@zoo-heidelberg.de. Gerne können wir Ihnen (zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von € 4,-) ein Ticket per Vorkasse reservieren.